QR Droid – Der Tausendsassa für Android

Software

Für unseren Besuch auf der Cebit mussten vor ein paar Tagen dringend neue Visitenkarten gemacht werden. Selbstverständlich mit einem netten QR-Code auf der Rückseite.

Mit QR Droid fand ich einen treuen Begleiter für fast alle Wünsche, die man bezüglich QR-Codes haben kann.

Die kostenlose App generiert QR-Codes aus vorhandenen Kontakten im Adressbuch, URLs, App-Links, Telefonnummer, Kalenderinträgen, Text, Geolocations und SMS.

Erstellte Codes können entweder als Bild abgespeichert, in die Zwischenablage kopiert oder als Foto im Anhang versendet werden.

Mit QR Droid lassen sich aber auch Inhalte aus vorhandenen QR-Codes aus Fotos in der Galerie, per abscannen mit der Kamera, aus URLs und aus dem Verlauf erkennen.

QR Droids ist also praktisch drei Apps in einer…

Bisher hatte ich Share Apps auf meinem Nexus S installiert um mal eben den Market-Link einer installierten App für einen Bekannten bereitstellen zu können.

Dazu hatte ich den Barcode Scanner installiert, um vorhandene QR-Codes eines Market-Links umzuwandeln oder Telefonbucheinträge aus QR-Codes auf Visitenkarten zu erstellen.

Und dazu benötigte ich noch eine weitere App, um QR-Codes selbst auf dem Handy generieren zu können.

Galerie


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.