Quickoffice wird eingestellt und bald aus den App-Stores entfernt

News

Nach den letzten Neuerungen rund um Google Drive gab Google nun auch bekannt, dass Quickoffice bald eingestellt und verschwinden wird.

Laut der offiziellen Meldung im Google-Apps-Blog werden die Funktionen aus Quickoffice in Google Docs, Sheets und Slides integriert, sodass man künftig diese Apps nutzen soll. Infolge dessen wird Google die Quickoffice-Apps für Android und iOS aus Google Play und dem App Store entfernen. Wer Quickoffice dann noch auf den eigenen Geräten installiert hat, wird diese weiterhin nutzen können. Updates oder sogar neue Features darf man dann aber nicht mehr erwarten, denn diese wird es dann nur noch für die drei oben erwähnten Applikationen geben.

An und für sich war dieser Schritt lange abzusehen, nachdem Google zunächst Drive zusehends an Quickoffice annäherte und zuletzt die gesonderten Office-Applikationen veröffentlichte. Wer sich übrigens die zehn GB kostenlosen Drive-Speicher sicherte, nachdem Quickoffice kostenlos wurde, kann diese weiterhin nutzen.

With the integration of Quickoffice into the Google Docs, Sheets and Slides apps, the Quickoffice app will be unpublished from Google Play and the App Store in the coming weeks. Existing users with the app can continue to use it, but no features will be added and new users will not be able to install the app.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.