R-Kaid-R: Interessante Spielekonsole zu einem uninteressanten Preis

R-KAID-R 8655335_orig

Meine Wenigkeit ist in der Zeit der Nintendo-Konsolen aufgewachsen und ich muss sagen, wenn das folgende Projekt nicht uuuuunglaublich überteuert wäre, würde ich sofort zuschlagen. Die R-Kaid-R-Konsole erweckt in mir ein abartiges DO WANT-Gefühl, aber ich schweife ab und sollte wohl erst einmal beschreiben, um was es sich hier genau handelt. 

R-Kaid-R (Arcader) ist eine aus interessanten Materialien hergestellte Spielekonsole, welche unter anderem auf einem Raspberry-PI mit einem 8 Zoll Display (800×600 Pixel) und 8-Wege-Joystick nebst diverser Tasten basiert. Auf der Speicherkarte kann dann noch das Spielgut ausgelagert werden (sofern das orig. Spiel vorhanden ist) und schon kann der Spaß losgehen. Das folgende Video zeigt die Konsole in Aktion:

Die kurz im Clip gezeigte Tasche ist übrigens beim dem Kaufpreis von nahezu lächerlichen 2499,- EUR nicht enthalten – hierfür müssen nochmal 239,- EUR hingeblättert werden! Der Preis der Konsole soll sich vor allem durch das Design und die verwendeten Materialien wie z. B. Walnuss-Holz oder aber Ahorn oder Esche rechtfertigen.

Der R-Kaid-R unterstützt die folgenden Systeme:

  • MAME
  • Neo Geo
  • PC Engine / Turbo Grafx 16
  • Playstation 1
  • Atari 2600
  • Game Boy
  • Game Boy Advance
  • Nintendo
  • Super Nintendo
  • Sega Master System
  • Sega Genesis
  • Scummvm
  • Doom
  • Duke Nukem 3D

Damit dürfte für fast jeden etwas dabei sein, der Fan früherer Spielekonsolen ist. Wenn der Preis im normalen Rahmen wäre, hätte ich in Lichtgeschwindigkeit zugeschlagen, aber für 2499,- EUR muss ich leider passen. Spenden werden angenommen! :D

Falls ihr noch ein paar Bilder davon sehen, oder gar den R-Kaid-R käuflich erwerben möchtet, so könnt ihr dies hier tun.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.