Rainbrow: iPhone-X-Spiel nutzt die TrueDepth-Kamera

Gaming

Mit Rainbrow gibt es eines der ersten iOS-Spiele, welches das TrueDepth-Kamerasystem des Apple iPhone X zur Steuerung nutzt.

Rainbrow setzt auf die Gesichtserkennung der TrueDepth-Kamera des iPhone X, um die Bewegung der Augenbrauen des Spielers zu verfolgen. Dies ermöglicht es, das Spiel mit dem Gesicht spielen zu können. Damit diese Funktionalität möglich ist, benötigt die App logischerweise Zugriff auf die Kamera des Geräts.

Man setzt hierbei auf zwei simple Befehle, hoch und runter. Zieht der Spieler seine Augenbrauen hoch, bewegt sich die Spielfigur nach oben, schaut er grimmig, zieht die Augenbrauen also etwas runter, bewegt sich die Spielfigur nach unten. Ziel des Spiels ist es, so viel wie möglich Sterne aufzusammeln und dabei nicht mit den Gegenständen zu kollidieren, die von rechts und links ins Bild kommen.

Preis: Kostenlos+

Die Entwickler versprechen: Die Kamerabilder und die daraus resultierenden Tiefenangaben werden nur für das Gameplay verwendet. Die gewonnenen Daten werden nur für die Dauer der aktuellen Spielsitzung auf dem Gerät gespeichert. Jedes Mal, wenn der Startbildschirm angezeigt oder die App geschlossen wird, werden die Daten gelöscht.

via macrumors


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.