Raspberry Pi bereits 5 Millionen mal verkauft

raspberry pi logo

 

Die Raspberry Pi Foundation verkündete gestern den Meilenstein von 5 Millionen verkauften Einheiten der Einplatinencomputern.

Fast drei Jahre nach Veröffentlichung des ersten Modells im Februar 2012 verkündete die Stiftung hinter dem Projekt Raspberry Pi gestern, bereits 5 Millionen Raspberry Pi verkauft zu haben. Seit Juni 2014 konnte man demnach weitere zwei Millionen Computer absetzen, der Pi scheint also immer beliebter zu werden.

[tweet  567708532334530560]

Derweil ist die kürzlich vorgestellte neuesten Version mit Quad-Core-CPU und doppeltem Arbeitsspeicher weiterhin vielerorts ausverkauft. Auch durch die Veröffentlichung einer Windows-10-Version für den ARM-PC steht die Zukunft des Projektes auf jeden Fall in einem guten Licht. Auf die nächsten fünf Millionen also.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Infiniti: Lokaler Store liefert Tesla Model 3 an Bürgermeister aus in Mobilität

Freenet Mobile streicht Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

OnePlus: Kommt ein kabelloser Kopfhörer? in Wearables

Windows 10 Mobile: Microsoft kündigt Ende der Office-Apps an in Dienste

Millionen-Geldbuße für 1&1 in 1&1

Samsung plant wohl neue Galaxy Watch in Wearables

Audi e-tron: Kritische Meinung von einem der ersten Käufer in Mobilität

Apple iPhone 9 könnte kommen in Smartphones

Drillisch-Aktionstarife mit 7 GB und 5 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Commerzbank: Update für Apple Pay in Fintech