Razer Basilisk: Neue Maus für FPS-Gamer angekündigt

Razer Basilisk 2

Die Gaming-Marke Razer hat im Rahmen der IFA 2017 eine neue Maus vorgestellt, welche sich vor allem an Fans von First-Person-Shootern richtet. Noch im September wird es die Razer Basilisk für 69,99 Euro zu kaufen geben.

Bei der Razer Basilisk handelt es sich um eine neue kabelgebundene Gaming-Maus, deren optischer Sensor über eine Auflösung von 16.000 dpi verfügt. Ausgestattet ist die Maus des Weiteren mit besonders langlebigen Switches, die bis zu 50 Millionen Klicks durchstehen sollen, sowie der von Razer bekannten Chroma-Beleuchtung.

Abnehmbare Daumen-Taste

Razer Basilisk 1

Besonders an der Razer Basilisk ist die sogenannte „Clutch“: Eine in Daumenposition anbringbare Taste, welche frei mit einer Funktion belegt werden kann und diese solange ausführt, wie man die Taste gedrückt hält. Gedacht ist die Funktion in FPS-Games beispielsweise dafür, um beim Snipen in einen Modus mit geringen DPI zu wechseln, denkbar ist aber auch eine Verwendung für Push-to-Talk oder ähnliches. Findet man keine Verwendung für die Clutch, kann man diese auch abnehmen, sodass sie einen nicht stört.

Erwähnt werden sollte bei der Razer Basilisk zudem, dass sich der Widerstand des Mausrads stufenlos direkt an der Maus einstellen lässt. Somit kann sich jeder die für sich passende Konfiguration einrichten, was auch für die sonstigen Einstellungen gilt. Diese werden über die Razer Synapse 3 Desktop-Software eingestellt und daraufhin auf dem Onboard-Speicher der Razer Basilisk gespeichert.

Noch im September möchte Razer die neue Razer Basilisk über den eigenen Online-Shop RazerZone zum Preis von 69,99 Euro anbieten. Im freien Handel wird die Verfügbarkeit ab dem vierten Quartal gegeben sein.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung