Razer Phone offiziell vorgestellt

Razer Phone 1

Razer hat am heutigen Abend das erste Smartphone der Firmengeschichte mit der Bezeichnung Razer Phone offiziell vorgestellt. Das auf Gamer ausgerichtete Produkt bringt unter anderem mit einem 120 Hz-Display einige Innovationen mit und soll 749,99 Euro kosten.

5,7 Zoll Ultramotion-Display mit 120 Hz

Ausgestattet ist das Razer Phone mit einem 5,7 Zoll großen Display der Marke Sharp, welches dank 120 Hz Bewegungen – vor allem bei Games – besonders flüssig darstellen kann. Mit 2.560 x 1.440 Pixeln bietet es zudem eine hohe Auflösung, setzt dafür aber nicht auf den momentan aktuellen 18:9-Trend. Die hauseigene Ultramotion-Technologie synchronisiert des Weiteren GPU sowie Panel und verhindert damit ähnlich wie Nvidias G-Sync Tearing und andere Störfaktoren.

Snapdragon 835 und 8 GB RAM

Auch in Sachen Leistung kann das Razer Phone mindestens mit der Konkurrenz mitziehen. So kommt im Inneren ein aktueller Snapdragon 835 Octa-Core-SoC von Qualcomm zum Einsatz, dem ganze 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Platz für zahlreiche Spiele, Apps und Fotos bietet zudem der 64 GB große interne UFS-Speicher, dessen Erweiterung per microSD-Karte ermöglicht wird.

Razer Phone 2

Dual-Kamera mit 12 Megapixeln

Im Kamera-Bereich setzt das Razer Phone wie heutzutage üblich auf eine Dual-Cam, welche auf zwei Sony IMX260-Sensoren mit 12 Megapixeln basiert. Während einer davon mit einer Weitwinkel-Linse mit f/1.75 kombiniert wurde, ermöglicht der zweite zusammen mit einer Tele-Linse und f/2.6 das Heranholen entfernter Motive mit einem 2-fach-Zoom. Da der Sensor allerdings beispielsweise aus dem Galaxy S7 bekannt ist, dürfte die Bildqualität etwas hinter aktuellen Modellen liegen.

4.000 mAh und QuickCharge 4+

Auftrumpfen kann das Razer Phone hingegen wieder mit seinem Akku, der starke 4.000 mAh fasst. Dank der Unterstützung von QuickCharge 4+ lädt er besonders schnell auf – innerhalb von nur 60 Minuten sind 85 Prozent bereits wieder gefüllt. Abgerundet wird die Ausstattung von einer 8-Megapixel-Frontcam mit f/2.0 und Android 7.1.1 Nougat inklusive einer besonderen Razer Edition des Nova Launcher Prime. Ein Update auf Android 8.0 Oreo wurde bereits für das 1. Quartal 2018 angekündigt.

Stereo-Frontlautsprecher und hohes Gewicht

Kommen wir zu guter Letzt noch einmal auf der Rest der Multimedia-Performance des Razer Phone zu sprechen. Ausgestattet ist es mit zwei Dolby Atmos-kompatiblen Stereo-Lautsprechern und einem integrierten 24-Bit-DAC für die Audiowiedergabe mithilfe von Kopfhörern. Angeschlossen werden können solche leider nur per USB C – ein entsprechender Adapter liegt bei.

Die ganze Technik fordert beim Razer Phone, dessen Fingerabdrucksensor sich übrigens im Power-Button an der Seite des Smartphones befindet, vor allem Abstriche beim Gewicht. Mit 197 Gramm zählt es zu den schwersten Smartphones am Markt, hat dafür aber auch eine starke Ausstattung verbaut. Die Abmessungen liegen mit 158 x 78 x 8 mm immerhin auf einem durchschnittlichen Niveau.

Reservierungen ab sofort möglich

Razer Phone 3

Das Razer Phone kann ab sofort im Online-Shop der Marke reserviert werden und kostet in meinen Augen faire 749,99 Euro. Die Vorbestellungen starten dann kurz darauf, ausgeliefert wird das Geräts am 17. November.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.