Razer Seiren Emote: Mikrofon mit interaktiven Emojis

Razr Seiren Emote

Razer zeigte auf der IFA schon im stillen Kämmerlein das neue Mikrofon für Streamer mit interaktiver Emoji-Anzeige. Jetzt ist es so weit und das Seiren Emote landet in wenigen Tagen im Handel.

Das Mikrofon richtet sich dabei primär an Streamer. Über ein integriertes 8×8 RGB LED Display lassen sich jederzeit Emoticons einblenden, die dann der Gegenüber präsentiert bekommt. Ob es sich dabei um ein Logo oder ein Emoji handelt, bleibt einem natürlich selbst überlassen.

Die Anzeige lässt sich auch voll automatisch darstellen. Beispielsweise durch Zuschauer-Interaktionen im Stream wie Alerts, Chat-Nachrichten, Follower und Spenden.

Die Details lesen sich wie folgt:

  • 8-Bit Emoticon 8×8 RGB LED Display zeigt Hunderte von Emoticons auf deinem Mikrofon
  • Stream-Reaktive Emoticons lassen sich individualisieren
  • Hyperkardioiden-Kondensator-Mikrofon für professionelles Streaming
  • Streamer Companion App kompatibel mit Twitch, Streamlabs, XSplit & Mixer
  • Integrierter Schockdämpfer zum Dämpfen von Vibrationen
  • Austauschbarer Schwanenhals zum Einstellen der Höhe
  • Plug and Play für eine schnelle Einrichtung

Zum Start gibt es über 100 vorgefertigte statische und animierte Emoticons. Wer möchte, kann sich aber auch über den Editor selbst welche hochladen.

Zur verbauten Technik im Mikrofon schreibt Razer in der Pressemeldung:

Das Seiren Emote verfügt über eine Richtcharakteristik vom Typ „Hyperkardioide“, das selbst die kleinsten Nuancen der Stimme erkennt und gleichzeitig etwaige Hintergrundgeräusche beseitigt, welche die Klangqualität des Streams beeinträchtigen könnten.

Das Razer Seiren Emote ist im 4. Quartal 2019 zu einer UVP von 189,99 EUR über Razer.com und autorisierte Händler erhältlich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung