Readability für Android erscheint am 12. März (Update: Im Market später)

Nachdem Readability vor ein paar Tagen endlich im App Store gelandet ist und auf meinem iPad auch schon einen Stammplatz auf dem Homescreen erhalten hat, freue ich mich jetzt auf die angekündigte Applikation für Android, welche wir ja auch schon vor ein paar Wochen gesehen haben. Am 12. März soll es soweit sein und Readability für Android wird im Market Play Store erscheinen. Passend dazu haben die Entwickler auch schon eine entsprechende Unterseite für den kommenden Montag angelegt.

Bei mir hat Readability den Dienst Instapaper zwar nicht ersetzt, aber ich habe mittlerweile beide im Gebrauch. Bei Instapaper speichere ich interessante Artikel für den Blog oder andere Bereiche und bei Readability landen längere Artikel, die ich in Ruhe auf dem Tablet lesen möchte. Ob sich das mit der Android-App ändert wird sich zeigen. Readability für Android wird wie sein iOS-Pendant kostenlos sein. Wir informieren euch hier, sobald die Anwendung im Google Play Store landet.

Update

Wie The Verge berichtet wird Readability für Android die erste Woche exklusiv im Amazon Appstore erhältlich sein und erst nach sieben Tagen offiziell im Market landen.

quelle readability blog (Danke auch an @wingnut_89)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus 7T im Härtetest in Smartphones

Ende der Zeitumstellung verzögert sich in News

Galaxy Fold: Samsung plant 2020 den Durchbruch in Smartphones

Google Pixel 4 im Test in Testberichte

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität