Readability für iOS erscheint am 1. März im App Store (Video)

Nach langem hin und her und einer Ankündigung der Android-Applikation diesen Monat, wird es Readability für iOS am 1. März endlich in den App Store schaffen. Wie ich bereits im letzten Artikel erwähnt habe, hat sich der Dienst bei mir unter anderem wegen TweetBot oder meinem bevorzugten RSS-Reader Reeder schon längst in meinen Alltag eingegliedert. Ich bin gespannt wie sich die offizielle Anwendung schlagen wird und wann wir dann auch die offizielle App für Android in Aktion sehen werden.

Readability wird kostenlos und als universale Applikation im App Store verfügbar sein, es wird also sowohl das iPhone, als auch das iPad unterstützt. Die Betreiber hinter dem Dienst haben auch schon eine spezielle Unterseite für die iOS-Anwendung eingerichtet und passend dazu gibt es auch ein offizielles Video von Readability auf dem iPad in Aktion. Ich bin gespannt, ob die App bei mir am Ende mit Instapaper mithalten kann und diese vielleicht sogar zum Lesen von Artikeln auf dem Tablet ersetzen wird.

quelle readability blog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.