Realme X50 Pro Player Edition: Gaming-Smartphone in China vorgestellt

Realme X50 Pro Player Edition

Realme hat heute auf dem chinesischen Markt sein erstes Gaming-Smartphone vorgestellt. Das Realme X50 Pro Player Edition genannte Modell wird dort zu Preisen ab umgerechnet ca. 348 Euro angeboten.

Technisch basiert das neue Realme X50 Pro Player Edition in vielen Teilen auf dem bereits bekannten Realme X50 Pro, das auch seit einiger Zeit in Deutschland erhältlich ist.

So besitzt es ein 6,44 Zoll großes AMOLED-Display mit 90 Hz und einer FullHD+-Auflösung und wird von einem Snapdragon 865 mit bis zu 12 GB Arbeitsspeicher angetrieben. Auch basiert der 128 GB große interne Speicher weiterhin auf der UFS-3.0-Technologie und unterstützt damit die hohe Leistung des Geräts.

Dennoch soll es in puncto Performance zwei Verbesserungen geben. Zum einen setzt Realme erstmals die HyperBoost 3.0-Technologie ein, welche Optimierungen an der Speicherauslastung, den Taktraten und der Akkuleistung vornimmt, um das bestmögliche Gaming-Erlebnis zu schaffen.

Zum anderen wurde das Kühlsystem deutlich verbessert, indem unter anderem eine neue Grafitschicht zwischen dem Akku und der Rückseite eingefügt wurde. Dadurch soll die Hitze schneller abtransportiert werden, damit das Smartphone länger seine hohen Taktraten halten kann.

Gaming-Version mit Kamera-Downgrade

Da der Preis des Realme X50 Pro Player Edition kaum höher als jener des regulären X50 Pro ausfällt, musste allerdings auch an einigen Stellen gespart werden. So wurde bei der Hauptkamera des Smartphones der 64-Megapixel-Hauptsensor gegen einen mit 48 Megapixeln ausgetauscht und die Telekamera muss einer 2-Megapixel-Makrocam weichen.

Ebenfalls wurde die Frontkamera beschnitten. Sie löst nur noch mit 16 Megapixeln auf und wird von einem zweiten 2-Megapixel-Sensor unterstützt.

Gleich geblieben ist zumindest der starke Akku mit einer Kapazität von 4.200 mAh. Er kann auch weiterhin mit 65 Watt innerhalb von 35 Minuten voll aufgeladen werden.

Top-Modell kostet 424 Euro

In China wird das Realme X50 Pro Player Edition ab sofort zu Preisen ab umgerechnet ca. 348 Euro angeboten. Dafür erhält man allerdings erst die Variante mit 6 GB RAM. Für das Top-Modell mit 12 GB muss man rund 424 Euro auf den Tisch legen.

Bislang liegen übrigens noch keine Informationen zu einem Release in Deutschland vor. Ein solcher sollte für die Zukunft allerdings nicht ausgeschlossen werden.

Quelle: Realme via: fonearena

Razer Blade Pro 17: Neuauflage mit bis zu 300 Hz vorgestellt

Razer Blade Pro 17

Nach einigen anderen Gaming-Notebooks wird nun auch das Razer Blade Pro 17 neu aufgelegt. Das 2020er-Modell erhält ein einfaches Hardware-Upgrade und kann nun erstmals mit einem 300Hz-Display geordert werden. Razers größtes und stärkstes Gaming-Notebook namens Razer Blade Pro 17 ist…24. Mai 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.