Razer Blade Pro 17: Neuauflage mit bis zu 300 Hz vorgestellt

Razer Blade Pro 17

Nach einigen anderen Gaming-Notebooks wird nun auch das Razer Blade Pro 17 neu aufgelegt. Das 2020er-Modell erhält ein einfaches Hardware-Upgrade und kann nun erstmals mit einem 300Hz-Display geordert werden.

Razers größtes und stärkstes Gaming-Notebook namens Razer Blade Pro 17 ist ab sofort in einer neuen Generation erhältlich. Verglichen mit dem Vorgängermodell wurde das Gehäuse nicht überarbeitet, Neuerungen finden sich allerdings unter der Haube sowie bei den verwendeten Displays.

FullHD-Variante mit 300Hz-Display

So kann das neue Razer Blade Pro 17 in zwei verschiedenen Display-Konfigurationen erworben werden. Beim FullHD-Modell bringt es das 17,3 Zoll große IPS-Type-Display erstmals auf stolze 300 Hz – zuvor waren allerdings bereits starke 240 Hz Standard. Alternativ wird das Gaming-Notebook auch mit einem 17,3 Zoll großen 4K-Panel angeboten. Dieses kommt dann mit 120 Hz und einer Touch-Unterstützung daher.

Im Inneren des Razer Blade Pro 17 werkelt ein aktueller Intel Core I7-10875H Octa-Core-Prozessor in Kombination mit 16 GB DDR-RAM, der allerdings auf bis zu 64 GB erweitert werden kann. Als GPUs kommen aktuelle Nvidia-Modelle der RTX 2000-Serie zum Einsatz, wobei Käufer aus einer GeForce RTX 2070 Max-Q und einer GeForce RTX 2080 Super Max-Q wählen können. Dazu gibt es noch eine bis zu 1 TB große PCIe-SSD, allerdings kann zusätzlich noch eine weitere in den freien M.2-Slot eingesetzt werden.

Abgesehen von den verbesserten technischen Daten bringt das Razer Blade Pro 17 die bekannte Ausstattung seiner Vorgänger mit. Dazu zählen die Tastatur mit Chroma-Beleuchtung, das effektive Vapor-Chamber-Kühlsystem und das hochwertige Aluminium-Unibody-Gehäuse. Um dieses verteilen sich auch die Anschlüsse, welche sich auf 3x USB 3.2 Gen 2 Typ-A, 2x USB 3.2 Gen 2 Typ-C (1x Thunderbolt 3), 1x Ethernet, 1x HDMI 2.0b, 1x DC-In und einen SD-Kartenleser belaufen. An Funkstandards werden Wi-Fi 6 sowie Bluetooth 5.0 unterstützt.

Top-Modell kostet 4.199 Euro

In Deutschland ist das neue Razer Blade Pro 17 ab sofort zu Preisen ab 2.899,99 Euro im Online-Shop des Herstellers erhältlich. Das Top-Modell mit UHD-Touchscreen sowie der RTX 2080 Super Max-Q schlägt mit stolzen 4.199,99 Euro zu Buche.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.