RED Hydrogen One: Verfügbarkeit verspätet sich bis August

Eigentlich sollte das RED Hydrogen One bereits im ersten Quartal dieses Jahres erscheinen, nun verspätet sich das Kamera-Smartphone allerdings. Erst im August soll das Gerät ausgeliefert werden – dann aber immerhin mit besserer Hardware.

Bereits vergangenen Sommer starteten die Vorbestellungen für das RED Hydrogen One, welches ursprünglich im ersten Quartal dieses Jahres erscheinen sollte. Gab man Anfang 2018 dann bekannt, dass das Gerät erst im Sommer erscheinen wird, reizt man diesen Zeitraum nun voll aus. Wie der Gründer Jim Jamard im REDUSER-Forum verkündete, wird die Auslieferung erst im Laufe des Monats August starten.

Dennoch ist diese Nachricht nicht vollkommen schlecht. Man möchte die zusätzliche Zeit nämlich nutzen, um das RED Hydrogen One noch vor seinem Marktstart zu verbessern. Sollte es ursprünglich nur einen einzigen Kamera-Sensor besitzen, der sich nachträglich auf eine 3D-Kamera aufrüsten lässt, sollen nun ab Werk auf beiden Seiten Dual-Kameras verbaut sein. So wird es bei Videoaufnahmen möglich sein, 3D-Videos rund um das Smartphone aufzuzeichnen – man selbst nennt das 4-View.

Finale Präsentation am 19. Mai

Obwohl der Release des RED Hydrogen One nun noch einmal verschoben wurde, kommen wir ihm immer näher. Finale Details zum Smartphone des bekannten Kamera-Herstellers werden wir allerdings wohl erst am 19. Mai erfahren, wenn dieser das Gerät in seinen Hollywood Studios vorführen wird.

via: Cnet

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.