Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro

Nubia Red Magic 3s All Colors

Einige Zeit nach der Ankündigung, dass das Red Magic 3S bald auch in Deutschland starten wird, wurden nun die Preise des Gaming-Smartphones bekannt gegeben. Hierzulande wird es das Gerät ab 479 Euro zu kaufen geben.

Bereits bei der Ankündigung des anstehenden Europa-Starts des Red Magic 3S war klar – dieses Gaming-Smartphone wird ein Preisbrecher. Obwohl die chinesischen Preise nun nicht 1:1 in Euro übertragen wurden, hat sich diese Vermutung bestätigt. Denn das Smartphone bietet eine Top-Ausstattung und kostet dabei gerade einmal so viel wie ein aktuelles Modell der oberen Mittelklasse.

So ist das Red Magic 3S mit einem 6,65 Zoll großen 90Hz-AMOLED-Display mit FullHD+-Auflösung, einem Snapdragon 855 Plus und bis zu 12 GB RAM ausgestattet. Intern kommen bis zu 256 GB an schnellem UFS-3.0-Speicher zum Einsatz und der Akku fasst stolze 5.000 mAh. Hinzu kommen eine 48-Megapixel-Hauptkamera mit zweitem 16-Megapixel-Sensor und eine 16-Megapixel-Selfie-Cam.

Abgesehen von der reinen Leistung, die durch eine besonders starke aktive Kühlung sichergestellt wird, kann das Red Magic 3S noch einige weitere Gaming-Funktionen vorweisen. Dazu zählen beispielsweise integrierte kapazitive Schultertasten, starke Stereo-Frontlautsprecher und ein LED-Streifen auf der Rückseite des Smartphones. Zudem sind natürlich auch wieder einige besondere Software-Features an Bord.

Preise ab 479 Euro

In Deutschland wird das Red Magic 3S ab dem 16. Oktober über die Webseite der Marke erhältlich sein. Für die 128-GB-Version mit 8 GB RAM werden dann 479 Euro fällig, das 256-GB-Modell mit 12 GB RAM soll 599 Euro kosten.

Wer noch vor Marktstart eine auf den Kauf einlösbare Reward Card für 100 Euro erwirbt (und dabei zu den ersten 100 Käufern zählt), kann sich eine zusätzliche Belohnung absahnen. Entweder erhält man das Pro Handle Gamepad oder 30 bzw. 15 Prozent Rabatt auf passendes Zubehör für das Red Magic 3S.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Redmi Note 8 Pro im Test: Mit Quad-Kamera auf den Mittelklasse-Thron? in Testberichte

3D-Drucker-Roundup No. 62: Buntes Filament und eine Schubladenbox in Anleitungen

AML-Notrufsystem auf iPhones in Deutschland gestartet in News

2 x Google Home Mini für 39 Euro in Smart Home

tizi mit AirPods Leder Case in Zubehör

backFlip 50/2019: Audi e-tron und Tesla in backFlip

Zhiyun Smooth Q2 Gimbal im Test in Zubehör

Meine Esszimmerleuchte bekommt WLAN-Lampen in Testberichte

Xiaomi Mi 10 kommt im ersten Quartal 2020 in Smartphones

Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts in Dienste