Redmi 4X: Xiaomi bringt neue Variante mit 4 GB RAM

Xiaomi hat dem eigenen Einsteiger-Smartphone Redmi 4X eine neue Variante spendiert, bei der sowohl interner als auch Arbeitsspeicher vergrößert wurden. Preislich liegt das neue Modell bei umgerechnet 145 Euro.

Das Redmi 4X stellt momentan eines der günstigsten Einsteiger-Smartphones im Portfolio des chinesischen Herstellers Xiaomi dar. Bislang nur mit 2 und 3 GB Arbeitsspeicher erhältlich, kann das Gerät nun auch mit ganzen 4 GB RAM erworben werden. Das neue Modell verfügt zudem über ganze 64 GB an internem Speicher, was für ein solch günstiges Smartphones ebenfalls recht ungewöhnlich ist.

Starker Akku mit 4.100 mAh

Abgesehen vom aufgebohrten Arbeitsspeicher und internen Speicher wurde an den Spezifikationen der neuen Version des Redmi 4X nichts verändert. So kommt dieses auch weiterhin mit einem 5 Zoll großen HD-Display, dem Snapdragon 435 Octa-Core-SoC und zwei 13- und 5-Megapixel-Kameras daher. Verbaut ist des Weiteren ein starker 4.100 mAh Akku, der dem Gerät eine tolle Akkulaufzeit beschert.

In Anbetracht des Preises von umgerechnet 145 Euro würde ich anstelle der neuen Variante des Redmi 4X wohl eher das etwas günstigere Redmi 4 Prime wählen, welches mit einem FullHD-Display sowie einem stärkeren SoC ausgestattet ist. Hier muss man dafür mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher Vorlieb nehmen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.