Renault Symbioz Konzept: Symbiose aus Auto und Wohnraum

Mobilität

Die IAA 2017 in Frankfurt wird definitiv als Elektro-Autonom-Konzept-Messe in die Geschichte der IAA-Messen eingehen. Auch Renault ist da vorne mit dabei.

Man hat nämlich ein autonomes Konzeptauto namens Renault Symbioz vorgestellt und das ist fast schon mehr Wohnraum als Auto. Die Vision von Renault ist also kein Auto im klassischen Sinne, sondern eine Art mobiles Wohnzimmer.

Renault polarisiert sogar noch ein bisschen, denn das 4,70 Meter lange Modell soll nicht in einer Garage, sondern mitten im Haus geparkt werden und mit diesem eine Symbiose (daher auch der Name) eingehen. Eine ausgefallene Idee.

Das dazu passende Konzepthaus hat Renault auch gleich noch vorgestellt, beides wirkt wie aus einem Science-Fiction-Film. Weitere Details zum Renault Symbioz Konzeptauto von der IAA gibt es in einem ausführlichen Beitrag bei TopSpeed.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.