Samsung arbeitet an Tablets mit 4:3-Display

Tablets

Berichten zufolge wird Samsung in diesem Jahr wieder Tablets im 4:3-Formfaktor veröffentlichen.

Wie die für gewöhnlich gut informierte Website SamMobile berichtet, arbeitet Samsung aktuell an Tablets mit Display im 4:3-Format. Damit würde man erstmals vom 16:10-Format bei Android-Tablets wie beispielsweise Tab Pro oder auch der Note-Serie abkommen. Vor allem Hochformat-Nutzer dürften davon profitieren.

Die vier Modelle mit Bezeichnungen SM-T35x und SM-T55x bzw. SM-P35x und SM-P55x werden vermutlich mit Displaydiagonalen von 8 bzw. 9,7 daherkommen und damit in direkter Konkurrenz mit Apples iPads stehen. Die “P”-Modelle werden Teil der Note-Serie, also einen S-Pen beherbergen.

Da sich beide Geräte noch in einer frühen Entwicklungsphase befinden, gibt es zu den technischen Daten bisher kaum Informationen. Bekannt ist bisher lediglich, dass Samsung auf einen 64-Bit-fähigen Qualcomm Snapdragon 410 Quad-Core setzen wird. Daran gemessen dürfte es sich bei allen vier Geräten nicht um High-End-Modelle haben – schade eigentlich, oder?


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.