Samsung arbeitet an Tablets mit 4:3-Display

Samsung Logo Header

Berichten zufolge wird Samsung in diesem Jahr wieder Tablets im 4:3-Formfaktor veröffentlichen.

Wie die für gewöhnlich gut informierte Website SamMobile berichtet, arbeitet Samsung aktuell an Tablets mit Display im 4:3-Format. Damit würde man erstmals vom 16:10-Format bei Android-Tablets wie beispielsweise Tab Pro oder auch der Note-Serie abkommen. Vor allem Hochformat-Nutzer dürften davon profitieren.

Die vier Modelle mit Bezeichnungen SM-T35x und SM-T55x bzw. SM-P35x und SM-P55x werden vermutlich mit Displaydiagonalen von 8 bzw. 9,7 daherkommen und damit in direkter Konkurrenz mit Apples iPads stehen. Die „P“-Modelle werden Teil der Note-Serie, also einen S-Pen beherbergen.

Da sich beide Geräte noch in einer frühen Entwicklungsphase befinden, gibt es zu den technischen Daten bisher kaum Informationen. Bekannt ist bisher lediglich, dass Samsung auf einen 64-Bit-fähigen Qualcomm Snapdragon 410 Quad-Core setzen wird. Daran gemessen dürfte es sich bei allen vier Geräten nicht um High-End-Modelle haben – schade eigentlich, oder?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.