Samsung Ativ: Einheitliches Branding für alle Windows-Geräte

samsung_ativ_header

Im August letzten Jahres führte Samsung mit der Präsentation es Ativ Tab und Ativ S einen neuen Markennamen für seine Smartphones und Tablets mit einem Betriebssystem von Microsoft an Board ein. Wie man heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat, wird man den Namen in Zukunft allen Geräte mit irgendeiner Version von Windows an Board geben. Die Marke Ativ steht laut Samsung „für die Konvergenz leistungsfähiger Rechnertechnologie mit hoher Mobilität und vereint Notebooks, All-in-One-PCs sowie Windows-basierte Tablets unter einem Markendach.“.

„Wir führen mit unseren Windows-basierten Geräten das weiter, was wir für die Welt der Smartphones und Tablets bereits erfolgreich etabliert haben, eine Dachmarke mit Strahlkraft. Gleich der Marke Galaxy, wird die Marke ATIV für Geräte stehen, die elegantes Design, Performance und Mobilität vereinen“, so Mario Winter, Director IM Marketing Samsung Electronics GmbH.

Es ist taktisch gesehen sinnvoll diesen Schritt zu gehen, wenn man das richtig angeht, könnte man so in Zukunft neben der Galaxy-Marke ein weiteres Lineup etablieren, welches die Leute dann vielleicht mit Windows verbinden. Bei dem Smartphones muss man hier allerdings gegen das mittlerweile sehr starke Lumia-Lineup ankämpfen. Wie gesagt, die Betonung liegt ganz klar auf wenn, denn bisher hat sich Samsung in diesem Markt noch nicht viel Mühe gegeben. Der Verkauf des Ativ Tab wurde in Deutschland eingestellt und das Marketingbudget für das Ativ S ist quasi nicht vorhanden. Damit sollten die Kunden die Marke in Zukunft wohl besser nicht in Verbindung bringen.

via aas

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.