Samsung: Wird das Display demnächst komplett um die Seite gebogen?

Samsung Galaxy S8

Samsung sorgte im Frühjahr 2015 mit dem ersten Edge-Smartphone durchaus für Aufsehen. Mittlerweile sind die Edge-Displays dort Standard geworden.

Als 2015 das Samsung Galaxy S6 präsentiert wurde hatte man noch die Wahl: Normales, oder gebogenes Display. Das gebogene Display war neu und beliebt, daher folgte kurze Zeit später eine größere Edge-Version. Mittlerweile ist das gebogene Display ein Standard bei Samsung geworden, alle Galaxy S und Note-Modelle von diesem Jahr sind nur mit einem solchen Display erhältlich.

Nun könnte der nächste Schritt folgen, denn Samsung hat sich ein Patent sichern lassen, welches ein Display beschreibt, dass komplett um die Seite gebogen ist. In dem Patent sieht man auch schön den Unterschied zum aktuellen Edge-Display:

Samsung Patent Display Rund Vergleich

Das Patent von Samsung ist wohl schon etwas älter, immerhin gibt es hier noch einen Home-Button und dicke Displayränder. Es wäre also möglich, dass Samsung zwar mal den Gedanken für ein solches Display hatte, die Idee aber mittlerweile überworfen wurde. Vielleicht arbeitet man auch noch dran und entwickelt in diesem Moment die neue Software für das komplett gebogene Display.

Ob wir jemals ein solches Produkt sehen werden bleibt abzuwarten, doch so ein Display wäre auch extrem anfällig und ich kann mir nicht vorstellen, wie man das dann angenehm nutzen und halten soll. Ich finde ja schon die aktuelle Edge sehr grenzwertig. Optisch würde sowas sicher beeindruckend aussehen, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sowas im Alltag auch ein Mehrwert wäre.

Samsung Patent Display Rund

Quelle LetsGoDigital (via XDA)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.