Samsung Exynos ModAP: Prozessor mit LTE und 4K-Wiedergabe angekündigt

Samsung Exynos Prozessor Header

Samsung hat heute einen neuen Prozessor der Exynos-Reihe angekündigt und dieser bringt erstmals LTE mit. Eine Funktion, die bisher gefehlt hat.

Der Samsung Exynos ModAP wird in Zukunft einen festen Platz in diversen Geräten von Samsung finden. Der neue Quad-Core-Prozessor von Samsung ist der erste der Exynos-Reihe, der LTE unterstützt. Er bringt sogar direkt den LTE-Advanced-Standard mit. Die Prozessoren von Samsung waren bisher zwar sehr leistungsstark, LTE unterstützten sie aber nicht. Das ändert sich jetzt.

Der Prozessor wurde außerdem auch für die Fotografie optimiert und soll das noch schnellere Aufnehmen von Fotos ermöglichen. Ebenfalls mit dabei ist die Wiedergabe von 4K-Inhalten, was bei den heutigen Prozessoren noch keine Selbstverständlichkeit ist. Es wird eine Weile dauern, bis die ersten Geräte mit dem Exynos ModAP auf den Markt kommen, ich tippe mal auf Herbst 2014.

Weitere Informationen zur Exynos-Serie und dem neuen ModAP gibt es noch auf einer speziellen Unterseite von Samsung. Ein potentieller Kandidat, der mit dem neuen Prozessor auf den Markt kommen könnte, ist übrigens das Samsung Galaxy Note 4, welches wohl auf der IFA im September vorgestellt wird. Das ist bisher aber nur eine Vermutung und kein konkretes Gerücht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung