Samsung Galaxy A9: GeekBench verrät Snapdragon 620 und 3 GB RAM

Mit dem geplanten Galaxy A9 möchte Samsung die eigene Galaxy A Serie nach oben hin abrunden. Nun wurde das Smartphone im bekannten GeekBench-Benchmark gesichtet, der uns bereits einige Details der Ausstattung verrät.

Bisher waren die Smartphones der Samsung Galaxy A Serie in der Mittelklasse angesiedelt, wo sie vor allem mit dem Verkaufsargument des Aluminiumgehäuses beworben wurden. Das geplante Galaxy A9 wird ersten Informationen zufolge jedoch deutlich bessere Hardware besitzen und kann demnach eher der Oberklasse zugeordnet werden.

So erwartet uns laut den im GeekBench hinterlegten Daten ein Smartphone mit Qualcomms neuem Snapdragon 620 SoC, der über 8 CPU-Kerne verfügt und unter anderem die Aufnahme von 4K-Videos erlaubt. Des Weiteren soll der Arbeitsspeicher ordentliche 3 GB messen und Android ist in Version 5.1.1 Lollipop vorinstalliert.

Sollten die bereits vor einiger Zeit von SamMobile publizierten Gerüchte der Wahrheit entsprechen, wird es sich beim Samsung Galaxy A9 um ein 6 Zoll großes Phablet mit einem mit FullHD auslösenden Super-AMOLED-Display handeln. Dieses wird neben 32 GB internem Speicher wahrscheinlich auch noch eine 16-Megapixel-Hauptkamera besitzen und für die Front wird eine 5-Megapixel-Cam vermutet.

Zwar halte ich es nicht für allzu wahrscheinlich, dass Samsung mit einem 6 Zoll großen Oberklasse-Phablet eine große Zielgruppe ansprechen kann, dennoch scheint man das Smartphone auf den Markt bringen zu wollen. Mal sehen, wie viel es schlussendlich kosten wird.

Quelle: GeekBench via: SamMobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.