Samsung Galaxy Alpha von iFixit zerlegt

Galaxy Alpha Teardown

iFixit, eine der bekanntesten Seiten, wenn es um Teardowns geht, hat Samsungs neues Galaxy Alpha auseinander genommen und eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung veröffentlicht.

iFixit bescheinigt Samsungs erstem Smartphone mit Alu-Rahmen eine Reparierbarkeit von 5/10. Der Akku ist dank abnehmbaren Akkudeckel natürlich einfach zu wechseln. Das Problem beim Galaxy Alpha ist aber, dass man nicht von hinten an das Innenleben kommt, sondern den Weg über das Display gehen muss. Bei einem Displaywechsel mag das zwar ein Vorteil sein, weil das Display das erste Teil ist, das entfernt wird. Bei allen anderen Reparaturen ist das aber ein großer Nachteil, weil man dann stets Gefahr läuft, das Display zu beschädigen, das ja bekanntlich eines der teuren Komponenten eines Smartphones ist.

Samsung hat hier sehr viel Kleber genutzt um das Display zu befestigen. Erschwerend kommt noch hinzu, dass das Displayglas sehr dünn ist. Man braucht zum Entfernen des Displays viel Hitze um den Kleber zu erwärmen und muss gleichzeitig auch extrem vorsichtig sein um das Displayglas nicht zu zerbrechen. Hat man das Display erfolgreich entfernt, ist es laut iFixit aber vergleichsweise einfach die einzelnen Komponenten zu wechseln.

Quelle iFixit

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.