Samsung Galaxy Book 2 mit Snapdragon 850 offiziell vorgestellt

Samsung Galaxy Book 2

Samsung hat gestern Abend das neue Galaxy Book 2 offiziell vorgestellt. Bei der neuen Variante des 2-in-1s mit Windows-Betriebssystem wechselt man zugunsten einer längeren Akkulaufzeit auf einen ARM-Prozessor von Qualcomm.

Beim neuen Samsung Galaxy Book 2 handelt es sich um ein 12 Zoll großes 2-in-1, das dank eines separaten Tastatur-Covers sowohl als Tablet als auch als Notebook verwendet werden kann. Wie schon beim Vorgänger basiert auch diesmal das Display auf der kontraststarken Super-AMOLED-Technologie und löst mit 2.160 x 1.440 Pixeln ziemlich hoch auf.

Bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit

Wo früher noch ein Intel-Prozessor verwendet wurde, kommt nun jedoch ein Snapdragon 850 Octa-Core-SoC zusammen mit 4 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz. Durch den Wechsel auf den ARM-SoC ist standardmäßig ein LTE-Modul verbaut und die Akkulaufzeit fällt deutlich länger aus. Nutzt man das vorinstallierte Windows 10 im S-Modus und wechselt nicht auf die Home-Version, sollen bis zu 20 Stunden möglich sein.

Zur weiteren Ausstattung des Samsung Galaxy Book 2 zählen 128 GB an internem Speicher und zwei Kameras mit 8 und 5 Megapixeln. An Anschlüssen stehen zudem 2x USB-C, ein microSD-Slot und eine Klinkenbuchse bereit

Product Photography Verizon Galaxy Book2 

Tastatur-Cover und S Pen im Lieferumfang enthalten

Das Samsung Galaxy Book 2 wird mit einem passenden Keyboard-Cover ausgeliefert. Diesmal wurde der Kickstand jedoch direkt ins Tablet integriert, sodass dieses auch ohne angedockte Tastatur aufgestellt werden kann. Außerdem liegt dem Gerät noch ein S Pen bei, mit dem die Eingabe handschriftlicher Notizen ermöglicht wird.

In den USA wird das Samsung Galaxy Book 2 ab dem 2. November zum Preis von 999,99 US-Dollar verfügbar sein. Informationen zu einem Marktstart in Deutschland liegen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vor.

Quelle: Windows via: SamMobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Pay: Europäische Kommission überprüft den Dienst in News

Huawei und die US-Krise: Wie lief das dritte Quartal? in Marktgeschehen

Netflix: Mit Apple und Disney gemeinsam wachsen in Unterhaltung

Apple iOS 13 kommt auf 50 Prozent bei iOS-Nutzern in Firmware & OS

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables