Samsung kündigt Galaxy Grand Max für Südkorea an

samsung-galaxy-grand-max

Samsung baut sein Smartphone-Angebot im mittleren Preisbereich mit dem Galaxy Grand Max aus, leider wurde es bisher nur für Südkorea angekündigt. 

Das Galaxy Grand Max hat einen protzigen Namen, allerdings nur mittelgute Hardware. Das 5,25-Display des Phablets löst mit 1280 x 720 Pixeln auf, im Innern werkelt ein unbekannter Quad-Core mit 1,2 GHz. Diesem stehen ungewohnte 1,5 GB RAM zur Seite, wie groß der interne Speicher ist, wurde nicht preisgegeben, dürfte jedoch bei 16 GB liegen. Die Kamera auf der Rückseite bietet 13 MP, die auf der Front 5 MP.

Zumindest in Südkorea wird im Übrigen LTE unterstützt und der Akku bietet eine Kapazität von 2500 mAh. Samsung peilt einen Preis von umgerechnet rund 244 Euro an, was ich für durchaus gerechtfertigt halte. Das Display könnte zwar etwas schärfer sein, doch irgendwie gibt es keinen Kompromiss für günstige Phablets, der zwischen HD und FullHD angesiedelt wäre – so bleibt es eben beim Schlechteren. Würdet ihr das Galaxy Grand Max gerne in Deutschland begrüßen?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.