Für den indischen Markt: Samsung Galaxy J5 Prime offiziell vorgestellt

Samsung hat ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt, in Deutschland dürfte dieses aber nicht erscheinen.

Obwohl der Namenszusatz „Prime“ eine Verbesserung im Vergleich zum Galaxy J5 der aktuellen Generation vermuten lässt, gibt es auch Rückschritte. Im Vergleich zum im März vorgestellten Galaxy J5 schrumpft der Akku beispielsweise von ordentlichen 3.100 mAh auf nur noch 2.400 mAh mit Schnellladefunktion.

Dafür kommt das Galaxy J5 Prime nun mit einem vorderseitigen Fingerabdrucksensor, welcher herstellertypisch in den Home-Button integriert wurde. Auch scheint WiFi nach ac-Standard mit an Bord des 5-Zoll-Smartphones, ansonsten sorgt das folgende Datenblatt für keine Überraschungen:

  • 5″ großes HD-Display mit Gorilla Glass 3
  • Samsung Exynos Quad-Core mit 2 GB RAM
  • 16 GB speicher, erweiterbar
  • 8 MP Hauptkamera, 5 MP Frontcam
  • Unterstützung für LTE und ac-WiFi
  • Dual-SIM (kein Hybrid-Slot)
  • Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert

Das Samsung Galaxy J5 Prime wird in Indien in den Farben schwarz und gold erhältlich sein. Der Preis scheint mit umgerechnet 200 Euro recht hoch angesetzt.

Quellen: Gear Samsung.com via SamMobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung