Samsung Galaxy Note: 205.000 Dollar Preisgeld für die besten S-Pen-Applikationen

Nach 2 Millionen verkauften Geräten des ersten Samsung Galaxy Note macht das Unternehmen nochmal richtig Druck und startet nach der offiziellen Vorstellung des neuen Samsung Galaxy Note 10.1 eine Challange für Entwickler auf der ganzen Welt. In den nächsten Wochen kann man speziell für die Note-Geräte entwickelte Applikationen bei Samsung einreichen, die User entscheiden dann welche ihnen am besten gefallen und am Ende wird es mehrere Gewinnerpreise geben.

Wichtig ist dabei, dass es nicht einfach nur Apps für Android-Geräte sind, sondern auch der S Pen unterstützt wird. Passend dazu gibt es auch eine neue Version des SDKs für die Entwickler. Die Apps können Entwickler bis zum 2. April bei Samsung einreichen, dem Gewinner winken 100.000 Dollar, für den zweiten Platz gibt es 50.000 Dollar und der Drittplatzierte bekommt 25.000 Dollar. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es auf einer speziell dafür eingerichteten S-Pen-Challenge-Webseite von Samsung.

via aas

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mercedes-Benz: Voller Fokus auf Elektro in Mobilität

Tesla: Neues Model S verabschiedet sich mit Bestzeit aus Deutschland in Mobilität

Huawei FreeBuds 3: Preis und Datum in Audio

Apple iOS 13.1 und iPadOS kommen früher in Firmware & OS

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte

Huawei Watch GT 2 angekündigt in Wearables

Huawei Mate 30 (Pro) offiziell vorgestellt in Smartphones