Samsung Galaxy Note 3 angeblich mit neuem Design und Aluminium

News

Wie man bei SamMobile von der allseits bekannten und bis dato zuverlässigen internen Quelle erfahren haben will, macht sich Samsung derzeit Gedanken um das Design und die Materialien, die beim Galaxy Note 3 genutzt werden sollen, da man natürlich mitbekommen hat, wie viel Lob das HTC One für diese beiden Aspekte bekommen hat. Gleichzeitig wurde Samsung stark dafür kritisiert, dass das Galaxy S4 auf das gleiche Design und die gleiche Materialwahl (Kunststoff) setzt, wie der Vorgänger.

Aufgrund dessen laufen derzeit scheinbar die Planungen heiß, nach denen Hardware und Design beim Galaxy Note 3 geändert werden und sich demnach nicht am Galaxy S4 orientieren sollen. Die interne Quelle gibt darüber hinaus an, dass ein Metal-Design des Galaxy S4 intern sehr beliebt, aber nicht rechtzeitig zur Massenproduktion fertiggestellt werden konnte, weshalb man natürlich vermuten könnte, dass dieses für das Galaxy Note 3 verwendet wird.

Weniger Gedanken macht man sich bei Samsung um die Software-Seite. Man ist der Überzeugung, dass TouchWiz um einiges besser und gleichzeitig leichter in der Bedienung sei, als das Sense UI von HTC. Darüber hinaus soll das Galaxy Note 3
weitere Software-Features erhalten, die dann natürlich auch wieder prominent beworben werden.

Bisher wird davon ausgegangen, dass das Galaxy Note 3 mit einem 6” großen Full-HD-Display mit AMOLED-Technologie, der Exynos 5 Octa-Core-CPU, LTE, einer 13 MP großen Kamera, sowie der aktuellsten Android-Version, welche derzeit als 5.0 Key Lime Pie gehandelt wird, auf den Markt kommen soll.

Ich persönlich würde diesen Schritt begrüßen, da ich mich nie mit der Materialwahl der bisherigen Galaxy-Smartphones anfreunden konnte. Das HTC One macht einen ungleich besseren Job, was das angeht und das scheint nicht spurlos an Samsung vorbeizugehen. Wie würdet ihr diesen Schritt sehen?

Quelle SamMobile


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.