Samsung Galaxy Note 3: Name bestätigt und Details zum Akku

Samsung Galaxy Note 2 IFA (39)

Am 4. September geht es in die zweite Runde von Samsungs Unpacked-Reihe und wir alle rechnen fest mit einer Präsentation der dritten Generation des Galaxy Note. Samsung selbst macht auch kein großes Geheimnis um den Namen und in diesem Fall rechnen wir eigentlich auch mit keiner Überraschung. In einem Dokument über SideSync auf der Webseite von Samsung findet man die Bezeichnung insgesamt 8 mal. Und da Samsung die Seite bisher noch nicht direkt offline genommen, oder geändert hat, würde ich hier auch nicht auf einen Zufall oder ein Versehen tippen.

Der Name Galaxy Note 3 sollte ein paar Wochen vor der Präsentation wohl einfach noch mal für Aufmerksamkeit sorgen. Spannender finde ich da allerdings die Informationen von phoneArena, die beim neuen Galaxy Note von einem Akku mit einer Kapazität von stolzen 3450 mAh sprechen. Das dürfte noch mal für eine deutlich bessere Akkulaufzeit, als bei der aktuellen Generation sorgen. Zum Vergleich: Das erste Note hatte 2500 mAh und das Note 2 dann schon 3100 mAh. Der sehr große Akku im Samsung Galaxy Note (2) ist für viele weiterhin ein großer Pluspunkt und da ist es eigentlich nur logisch, dass auch das Note 3 hier wieder punkten wird.

quellen android central fonearena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.