Samsung Galaxy Note 3: Über 10 Millionen verkaufte Einheiten

Hardware

Samsung hat heute offiziell bekannt gegeben, dass sich die dritte Generation des Galaxy Note mittlerweile über 10 Millionen Mal verkauft hat. Vorgestellt wurde es am 4. September und im Einzelhandel kann man es seit knapp zwei Monaten kaufen. Im Oktober wurde die 5-Millionen-Marke geknackt.

Die Note-Reihe gehört bei Samsung mittlerweile zu der erfolgreichsten Reihe nach der Galaxy-S-Reihe. An die Verkaufszahlen eines Galaxy S4 kommt das Galaxy Note 3 zwar immer noch nicht ran, aber Samsung dürfte auf die 10 Millionen Einheiten, die man in knapp zwei Monaten verkaufen konnte, trotzdem stolz sein. Rechnet man das mal auf die letzten Zahlen zum Note-Lineup drauf, dann könnte Samsung hier noch in diesem Jahr die Marke von über 50 Millionen verkauften Geräten knacken.

Samsung hat passend dazu auch den 10-Millionen-Seller-Club ins Leben gerufen, in den das Galaxy Note 3 jetzt natürlich aufgenommen wurde. Eine Infografik zum Club gibt es weiter unten. Und im nächsten Jahr könnte die Note-Reihe noch mal einen ordentlichen Schub bekommen, denn im Herbst steht nicht nur die vierte Generation an, sondern vor allem die Lite-Version im Frühjahr ist spannend. Ein Galaxy Note 3 mit einem niedrigeren Preis wäre sicherlich noch mal ein Erfolgsgarant für 2014.

quelle samsung tomorrow 1 2


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.