Samsung verkauft 5 Millionen Einheiten des Galaxy Note 3

Hardware

Vor gut einem Monat landete das Samsung Galaxy Note 3 hier in Deutschland und ist seit dem auch in einigen anderen Märkten erhältlich. Zeit für Samsung ein erstes Fazit zu ziehen und das dürfte durchaus zufriedenstellend ausfallen, denn in dieser Zeit konnte man 5 Millionen Geräte an den Mann bringen. Das ist zwar noch nicht auf dem Niveau des Galaxy S4, doch die Note-Reihe wird immer beliebter und befindet sich in einem konstanten Wachstum. Zum Vergleich: Das erste Note benötigte für diesen Meilenstein fünf Monate und die zweite Generation zwei Monate, also doppelt so lange wie das 3er. Das Galaxy Note ist kein Experiment mehr, neben dem Galaxy S, würde ich es mittlerweile als eine Art zweites Flaggschiff von Samsung einordnen. Insgesamt konnte Samsung bisher über 38 Millionen Einheiten des Note verkaufen und ich vermute, dass man die Marke von 40 Millionen im November knacken wird.

via sammyhub quelle hankooki (kor.)


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.