Samsung Galaxy Note 3: Update für Zubehör-Fix wird verteilt

Firmware und OS

Samsung hat wohl damit begonnen das Galaxy Note 3 mit einem Update zu versorgen, welches den bekannten Fehler mit dem Zubehör beseitigen soll.

Kurz nach dem Update auf Android 4.4.2 KitKat gab es die ersten Meldungen, dass Samsung beim Galaxy Note 3 das Zubehör von Drittanbietern sperren würde. Bei Samsung dementierte man diese Meldung und gab bekannt, dass es sich dabei um einen Fehler bei Android handelt. Es wurde ein zeitnahes Update angekündigt, dass den Fehler beseitigen soll. Dieses wird auch ab sofort verteilt. Zumindest in Polen gibt es schon die ersten Nutzer, die ein Update für ihr Gerät (SM-N9005) erhalten haben.

Es dürfte jetzt also nur ein paar Tagen oder wenige Wochen dauern, bis das Update weltweit verteilt wird und auch hier in Deutschland landet. Das Speichern von Daten auf der SD-Karte kann allerdings immer noch zu Fehlern führen. Es wurde vermutet, dass das ebenfalls ein Fehler von Smasungs KitKat-Update sei. Das liegt aber nicht an Samsung, sondern Änderungen bei Android 4.4 KitKat selbst. Es liegt jetzt also an den Entwicklern eine Update für ihre Anwendung in den Google Play Store einzureichen.

quelle sammobile


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.