Samsung Galaxy Note 4: Handschrifterkennung noch wichtiger

Hardware

Am am 3. September erwarten wir die Vorstellung des Samsung Galaxy Note 4. Es ist also nicht mehr lange bis dahin und darum ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Details zu dem neuen Smartphone auftauchen.

Neben Informationen zur Kamera, technischen Details aus einem Benchmark oder Gerüchten zu einem Ultraschall-Cover, möchte Samsung natürlich auch selbst etwas Vorfreude schüren. Aus diesem Grund hat das Unternehmen nun ein Teaservideo für das Note 4 veröffentlicht, bei dem es die Handschrifterkennung mehr denn je in den Fokus rückt. Da technisch gesehen im Vergleich zum Note 3 nicht mehr so viel Luft nach oben ist, wird Samsung mehr denn je auf verbesserte Software setzen und gerade im Bereich der handschriftlichen Eingabe wohl nochmal eine Schippe drauflegen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.