Samsung äußert sich: Darum ist der Akku im Galaxy Note 8 kleiner

Samsung Galaxy Note 8 Header

Das Samsung Galaxy Note 8 besitzt einen kleineren Akku als das Galaxy Note 7 und Galaxy S8+. Samsung hat sich nun offiziell dazu geäußert.

In einem Interview mit The Investor hat sich DJ Koh von Samsung ein paar Fragen zum Galaxy Note 8 gestellt. Das Unternehmen, welches die Note-Reihe als den Beginn von Phablets einordnet, die andere Hersteller kopiert haben, sieht in der Reihe eine große Zukunft.

Doch der Top-Seller ist das Galaxy S-Modell und das wird wohl auch noch so bleiben. Trotzdem möchte Samsung über 15 Millionen Einheiten verkaufen. Das Galaxy Note 5 hat sich übrigens 11 Millionen Mal verkauft.

Samsung Galaxy Note 8 besitzt kleineren Akku

Doch eine Frage beschäftigt viele seit der Ankündigung: Wieso ist der Akku des Note 8 kleiner geworden? Waren es beim Galaxy Note 7 noch 3500 mAh, sind es nun nur noch 3300 mAh. Selbst beim Galaxy S8+, welches ein bisschen kleiner ist, sind es 3500 mAh. Einen Vergleich mit dem S8+ gibt es nicht, dafür mit dem Note 7.

Das neue Note besitzt einen effizienteren Prozessor als der Vorgänger und benötigt daher auch keinen so großen Akku. Außerdem kann man nun die Sicherheit des Gerätes garantieren, was beim Note vom letzten Jahr bekanntlich nicht der Fall war. Es sieht so aus, als ob Samsung hier voll auf Sicherheit geht.

There are some reasons why we can reduce the battery capacity. One of them is the 10-nanometer processor that has enhanced the phone’s power efficiency by 30 percent. Users are also allowed to adjust their battery use based on their smartphone use patterns, which increases battery efficiency overall. Now I can guarantee battery safety. The phone will maintain more than 95 percent of battery capacity even after two years of use.

Der Vergleich mit dem alten Note geht in Ordnung, doch der Vergleich mit dem S8+ wirft nun mal Fragen auf. Auf der anderen Seite besitzt das Note 8 im Vergleich zum S8+ einen S Pen im Gehäuse und eine Dual-Kamera.

Solche Dinge nehmen auch Platz weg. Die Akkulaufzeit dürfte bei der Prioritätenverteilung aber hinter der Sicherheit gestanden haben, davon gehe ich aus. Ein explodierendes Galaxy Note 8 wäre das schlimmste Szenario für Samsung und das darf nicht passieren.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung