Samsung Galaxy Note 8: Android 8.0 Oreo-Update trifft langsam ein

Note8 14

Es sieht so aus, als ob Samsung mit dem Rollout von Android 8.0 Oreo für das Galaxy Note 8 begonnen hat. Es dürfte jedoch nur ein kleiner Test sein.

Heute ging ein Beitrag zum Ende der Oreo-Beta beim Galaxy S8 bei uns online und dort hat uns ein Leser darauf aufmerksam gemacht, dass Android 8.0 Oreo wohl schon für das Samsung Galaxy Note 8 verteilt wird. Nun, die Meldung stammt von Reddit und wurde noch nicht offiziell bestätigt. Es ist also möglich, dass es sich um einen ersten Test mit wenigen Nutzern handelt. Falls dieser gut verläuft, dann wird Samsung den Startschuss für alle freien Geräte geben.

Meine Vermutung ist, dass Samsung sich hier 2-3 Wochen Zeit lässt und dann im Februar (vielleicht auch schon Ende Januar) mit dem Rollout von Android 8.0 Oreo (inklusive Samsung Experience 9.0) beginnen wird. Das Update dürfte fast zeitgleich mit dem für das S8 erscheinen, am Ende handelt es sich ja auch um fast identische Geräte. Samsung könnte sowas aber gerne auch besser kommunizieren, es ist nicht die beste Art, wenn man sowas über Reddit erfahren muss.

Einen Changelog hat keiner der Nutzer gepostet, dafür gibt es von einem ein paar Notizen mit Änderungen, die ihm nach den ersten Minuten aufgefallen sind:

  • Update to the keyboard
  • Picture in picture support (so far I have noticed it in YouTube and google maps)
  • App specific long press menus from launcher (can no longer put apps to sleep from that menu or open app settings)
  • Secure folder can be set to stay unlocked until the screen goes to sleep
  • Autofill API support (with bio-metrics) for all apps, and browser
  • Colored media notifications
  • Notification categories
  • Customization options for notification badges
  • Keyboard uses gify for gif search support (doesn’t work in gboard with stock messaging still)
  • More edge lighting options
  • Ability to ONLY view Samsung cloud items
  • Ability to backup Samsung secure folder in Samsung cloud
  • Bluetooth, high-quality audio codecs
  • Manage passwords of Samsung and third party apps with Samsung pass

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.