Samsung Galaxy Note 4: Android 5.1.1 Lollipop landet in Russland

Samsung Galaxy Note 4 IMG_3422

Android-Updates sind mitunter eine nervige Angelegenheit, da sie teilweise mit extremer Verspätung beim Kunden ankommen – sofern man nicht gerade ein Nexus Gerät besitzt. Nun scheint es aber so, dass Samsung seinem Galaxy Note 4 endlich das Update auf Android 5.1.1 spendiert. Vorerst zwar nur in Russland, aber immerhin.

Wie ein nun aufgetauchter Screenshot zeigt, wird dem Galaxy Note 4 in Russland zur Stunde das Update auf Android 5.1.1 per OTA verpasst.

note-4-5.1.1-screenshot-403x716

Wer nun aber denkt, dass er sich die entsprechende ROM einfach auf sein Gerät flashen kann wird enttäuscht sein. So ist die aktuelle Version nur für Geräte mit dem hauseigenen Exynos-SoC und nicht für die Modelle mit den Qualcomm Snapdragon 805, welches hierzulande verkauft wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Opel Corsa-e: Elektrisches Rallyeauto angekündigt vor 4 Stunden

Marvel: Spider-Man könnte doch wieder kommen vor 4 Stunden

Google Maps für Android Auto mit weiterer Neuerung vor 5 Stunden

Disney+ mit 4K, Ms. Marvel, Star Wars und weitere Neuigkeiten vor 5 Stunden

Nintendo Switch: Versteckter Teaser für Super Mario Sunshine? vor 17 Stunden

Xiaomi plant Deutschland-Offensive vor 20 Stunden

Huawei möchte Kirin 990 auf der IFA zeigen vor 20 Stunden

Samsung Galaxy Note 10(+) ab sofort erhältlich vor 21 Stunden

Insta360: Neue Kamera kommt am 28. August vor 23 Stunden

September-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video vor 24 Stunden