Samsung Galaxy Note 4: QHD-Display von Samsung indirekt bestätigt

galaxy note 3 stift

Es sind zwar immer noch gut drei Monate bis zur möglichen Präsentation des Samsung Galaxy Note 4 auf der IFA, doch es gibt schon wieder neue Details.

Los geht es mit Zauba, einer indischen Import-Seite, die ein Gerät mit der Nummer SM-910A zum Testen gelistet hat. Viel verrät uns der Eintrag aber nicht, nur über das Display bekommen wir die Information, dass es 5,7 Zoll groß sein soll. Das deckt sich dann mit dem Gerücht von letzter Woche, welches außerdem noch von einem QHD-Display sprach. Und genau dieses bestätigte Samsung jetzt sogar noch selbst.

Zauba Note 4

In einem UA-Profil auf der Webseite von Samsung Mobile ist nämlich ebenfalls ein Gerät mit der Bezeichnung SM-910A zu finden und dieses Gerät hat eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixel. Samsung wird also seiner nächsten Smartphone-Generation hochauflösende Displays spendieren. Und wenn es ein Galaxy S5 mit solch einem Display geben wird, ist es eigentlich nur logisch, dass auch das Note versorgt wird.

UA Profil Note 4

LG hat mit dem G3 jedenfalls vorgelegt und jetzt sind die anderen Hersteller am Zug. Ich bin gespannt, wie lange sich Samsung noch Zeit lässt, bis man das Galaxy F der Öffentlichkeit präsentieren wird. Beim Galaxy Note 4 gehe ich jedenfalls davon aus, dass es bei September bleibt. Die IFA 2014 startet am 5. September, ich vermute also einfach mal wild, dass es am 4. September ein Unpacked-Event in Berlin geben wird.

via gsmarena quellen zauba samsung

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.