Samsung Galaxy Note 4: Neue Details zum Android-Phablet aufgetaucht

galaxy note 3 s pen

Es gibt mal wieder ganz neue Gerüchte zum Samsung Galaxy Note 4, welches zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr auf den Markt kommen dürfte.

Nach den ersten Gerüchten zum Display, gibt es jetzt auch neue Details zum Galaxy Note 4 von SamMobile. Dort bestätigte man quasi, dass das Modell ein QHD-Display bekommen soll. Das wären also 2560 x 1440 Pixel für die vierte Generation. Bei der Displaytechnik soll Samsung auf Amoled setzen, zur Displaygröße konnte man bisher aber noch nichts sagen. Diese soll wohl 5,7 Zoll betragen. Wir hätten also 515 ppi.

In Europa soll das Samsung Galaxy Note 4 mit der Bezeichnung N910F auf den Markt kommen und mit einem Exynos 5433 ausgestattet sein. Das neue Note soll genau die gleichen Sensoren, wie das Galaxy S5 bekommen, Samsung hat aber wohl noch einen UV-Sensor dazu gepackt. Einen Unterschied gibt es auch bei der Kamera, diese hat zwar (wie das S5) 16 Megapixel, der Sensor kommt aber von Sony und nicht von Samsung. Es handelt sich dabei um den IMX240, der noch nicht vorgestellt wurde.

Wir gehen aktuell davon aus, dass Samsung das Galaxy Note 4 wieder kurz vor der IFA in Berlin vorstellen wird. Der Termin wäre in diesem Jahr also wohl der 4. September 2014.

quelle sammobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.