Samsung Galaxy Note 4: Spezifikationen, ein Benchmark und ein UV-Sensor

galaxy note 3 s pen

Nachdem Samsung indirekt das QHD-Display im Galaxy Note 4 bestätigt hat, gibt es jetzt neue Gerüchte, die weitere Spezifikationen zum Gerät liefern.

Beim Display in der vierten Generation des Galaxy Note sind wir uns ja mittlerweile ziemlich sicher, es dürfte eine QHD-Auflösung haben und 5,7 Zoll groß sein. Doch wie sieht es mit den restlichen Spezifikationen aus? Das Galaxy Note 4 soll in mehreren Varianten auf den Markt kommen, die sich dann beim Prozessor unterscheiden. Eine Version wird einen Snapdragon 805 von Qualcomm und eine einen Exynos 5433 von Samsung selbst verbaut haben. Beide sind jetzt in einem Benchmark aufgetaucht.

Bei den restlichen Spezifikationen sind die beiden Modelle, von der passenden GPU abgesehen, allerdings gleich. Sie haben beide 3 GB Arbeitsspeicher, 32 GB internen Speicher, eine Kamera mit 3,6 Megapixel auf der Frontseite und eine Kamera mit 16 Megapixel auf der Rückseite. Beide sind mit Android 4.4.3 KitKat unterwegs, wobei sich das bis zur Präsentation im September durchaus noch ändern kann. Das hängt wohl ganz davon ab, ob Google diese Woche eine neue Android-Version zeigen wird.

AnTuTu Benchmark Note 4

Bei SamMobile hat man außerdem noch von einem UV-Sensor auf der Frontseite des Galaxy Note 4 gehört. Es soll das erste Smartphone mit einem solchen Sensor sein. Was dieser allerdings macht, ist nicht bekannt. Doch neben dieser Information, ist es den Jungs auch gelungen noch ein paar Benchmark-Ergebnisse von beiden Modellen zu bekommen. Der grüne Balken zeigt das Snapdragon-Modell, der blaue das Exynos-Modell. Für die nächsten Wochen hat man übrigens weitere Details angekündigt.

Benchmark Ergebnis Note 4

via gforgames quellen sammobile 1 2 antutu

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.