Samsung Galaxy NX offiziell vorgestellt

galaxy_nx_front

Die Samsung Galaxy NX ist für uns kein unbekannter Kandidat, wurde von Samsung heute aber erstmals offiziell vorgestellt. Die Kamera läuft mit Android und ist außerdem auch mit LTE ausgestattet, sprich Fotos und Videos können auch unterwegs direkt von dem Gerät aus geteilt und hoch geladen werden. Das Highlight ist allerdings die Möglichkeit wie von einer NX-Kamera gewohnt das Objektiv auszutauschen und Samsung hat hier ja auch schon ein ordentliches Repertoire im Angebot.

galaxy_nx_back

Verbaut ist ein APS-C-Sensor mit 20,3 Megapixel und der ISO-Wert geht bis 25.600. Unter der Haube werkelt ein mit 1,6 GHz getakteter Exynos-Prozessor von Samsung in Kombination mit 2 GB Arbeitsspeicher, dar dafür sorgen soll, dass die Kamera auch genug Leistung hat. Das HD-Display ist 4,8 Zoll groß und wem die 16 GB interner Speicher nicht ausreichen, der kann den Speicher mit einer microSD-Karte erweitern. Während man sich beim Galaxy S4 Zoom also mehr auf das Smartphone konzentriert hat, steht hier die Kamera im Fokus. Informationen zum Preis und der Verfügbarkeit reichen wir nach. Wäre die Samsung Galaxy NX für euch ein interessanter Kandidat?

Galaxy NX bei Samsung

GALAXY NX (2) 2 GALAXY NX (3) 3 GALAXY NX (4) 4 GALAXY NX (7) 6 GALAXY NX (8) 7

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.