Mehr RAM und KitKat: Samsung Galaxy S3 Neo vorgestellt

in_BGT-I9300I-M16_000169429_GT-I9300_black 6

Samsung hat das Samsung Galaxy S3 Neo vorgestellt. Das Smartphone taucht ohne viel Wirbel unter den Neuerscheinungen auf der Samsung-Webseite auf.

Wie der Name bereits vermuten lässt, ist das Samsung Galaxy S3 Neo (GT-I9301MBIDBT) ein kleines Upgrade vom Samsung Galaxy S3. Der Unterschied liegt in zwei Punkten. Zum einen kommt das Gerät mit Android 4.4 KitKat auf den Markt und zum anderen bietet es 1.536 MB statt 1.024 MB Arbeitsspeicher. Die restlichen Bauteile wie das 4,80 Zoll große HD-Display (720×1.280 Pixel, 306 ppi) oder der Exynos 4-Prozessor sind bereits vom Vorgänger bekannt. Über LTE verfügt das Modell nicht.

Das Samsung Galaxy S3 Neo kommt in einer 16-GB-Version (plus microSD) in drei Farben in den Handel. Einen Preis hat Samsung für den Androiden noch nicht genannt, der dürfte aber bei ca. 260 Euro liegen, denn dafür schwirrt das Gerät bereits bei eBay und auch Amazon rum.

[galleria]in_BGT-I9300I-M16_000169428_GT-I9300_black 5

in_BGT-I9300I-M16_000169427_GT-I9300_black 1

in_BGT-I9300I-M16_000157272_BLACK_black 4

in_BGT-I9300I-M16_000157281_GT-I9300(GALAXYS3-Bl_black 3

in_BGT-I9300I-M16_000157316_GT-I9300_black 2[/galleria]

via gsmarena | Partnerlinks im Beitrag

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.