Samsung Galaxy S3: Update entfernt lokale Suche (Update)

Nachdem Google bereits in den USA als Reaktion auf Patentstreit mit Apple die lokale Suche per Update unter Android verändert hat, folgt nun Samsung auch und liefert ein Update für das Galaxy S3 aus. So will man international einer  einstweiligen Verfügung vorbeugen. Die lokale Suche bei Android kombiniert Ergebnisse aus verschiedenen Quelle. Tippt man zum Beispiel „mobiFlip“ in die Suche ein, erhält man Ergebnisse aus dem eigenen Browserverlauf, aus Apps, Kontakten, Dateien, Lesezeichen und mehr, welche das Wort behinhalten.

Die neue Firmware für das Samsung Galaxy S3 wird die Version I9300XXLG6 sein, wobei das Update dazu knapp 27 MB groß ist. Nach dem Update werden wohl lokale Dateien (evtl. auch Apps?) nicht mehr in der Android-Suche auftauchen und auch ein paar Stabilitäsverbesserungen sollen enthalten sein. Auf meinem Galaxy S3 steht das Update noch nicht zur Verfügung, sollte es jemand bereits erhalten haben, darf er gerne Feedback in den Kommentaren hinterlassen.

Update

Laut Samsung ist das Entfernen der lokalen Suche keine Absicht und hat nichts mit Apple zu tun. Im nächsten Update soll die Suche wieder wie gewohnt funktionieren.

The most recent software upgrade for the Galaxy S III in the UK included the inadvertent removal of the universal search function. Samsung will provide the correct software upgrade within the next few days.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.