Samsung Galaxy S5: Eine Million verkaufte Geräte in Deutschland

Samsung Galaxy S5 Header

Das Samsung Galaxy S5 hat sich hier in Deutschland bisher eine Million Mal verkauft, diesen Erfolg feierte man heute im Samsung Mobile Store in Frankfurt. Auch das neue Flaggschiff verkauft sich also weiterhin gut.

Hersteller werfen gerne mal mit Zahlen zu den Verkaufszahlen ihrer neuen Smartphones um sich. Selten gibt es aber detaillierte Zahlen zu einem bestimmten Land. Anders ist das bei Samsung, die heute einen Meilenstein in Frankfurt gefeiert haben. Eine Million Einheiten des Galaxy S5 sind bei uns in Deutschland bisher über den Ladentisch gewandert, so Samsung. Man nahm das zum Anlass der Käuferin einen 500 Euro Gutschein zu überreichen.

Interessant ist dabei, dieses Modell zufällig im Store in Frankfurt verkauft wurde. Und das auch noch an dem Tag, an dem Apple sein neues iPhone 6 ins Rennen geschickt hat. Zufälle gibt es. In Deutschland ist die Galaxy-S-Reihe jedenfalls weiter ein Erfolg und scheint sich gut zu verkaufen. Samsung bietet das Galaxy S5 seit April 2014 im Einzelhandel an und nennt eine UVP von 699 Euro. Im freien Handel bekommt man es aber mittlerweile für knapp 500 Euro.

SAMSUNG CSC

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.