Samsung Galaxy S5: Erstes Update und 10 Millionen verkaufte Einheiten

Samsung Galaxy S5 Header

Samsung konnte angeblich schon 10 Millionen Einheiten des neuen Galaxy S5 verkaufen. Passend dazu gibt es ab sofort auch das erste Firmware-Update.

Einem Bericht aus Asien zufolge, hat Samsung über 10 Millionen Einheiten im ersten Monat verkaufen können. Damit hätte man den Rekord des Galaxy S4 noch mal um wenige Tage unterboten. Samsung selbst hat diese Meldung bisher noch nicht offiziell bestätigt. Es ist also nicht ganz sicher, ob man den Meilenstein wirklich erreicht hat.

Sollte das der Fall sein, wird man das sicher bald bekannt geben. Passend dazu ist das erste Firmware-Update eingetrudelt, welches ab sofort für die internationale Version ausgerollt wird. Wir können nichts zu Deutschland sagen, aber in Großbritannien ist das Update auf einigen Geräten gelandet. Es bringt ein paar Verbesserungen mit.

Die Kamera und die Galerie-App sollen jetzt wohl deutlich schneller laden und der Fingerabdruckscanner funktioniert jetzt schneller. Mit dabei sind auch die üblichen Fehlerbeseitigungen und es wurde ein Problem mit dem RAM behoben. Sollte das Update bei euch eintreffen (schaut mal in Kies), könnt ihr uns ja Bescheid geben.

quelle sammobile 1 2

Teilen

Hinterlasse deine Meinung