Samsung Galaxy S5 Zoom: Spezifikationen und AnTuTu-Screenshots aufgetaucht

Samsung Galaxy Logo Header

Nachdem Samsung letztes Jahr das Galaxy S4 Zoom vorstellte, wird in diesem Jahr offenbar wieder ein Nachfolger kommen. Aktuell sind die technischen Spezifikationen bekannt geworden.

Das Galaxy S5 Zoom (SM-C115) wird ein 4,8“ großes SuperAMOLED-HD-Display haben, welches mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Beim Prozessor setzt Samsung auf den hauseigenen Exynos 5260 Hexa-Core-Prozessor mit sechs Kernen, bei dem zwei Cortex-A15-Kerne mit 1,7 GHz Taktung und vier weitere Cortex-A7-Kerne auf 1,3 GHz getaktet sein werden. Der Arbeitsspeicher wird zwei GB umfassen, als GPU kommt eine Quad-Core Mali-T624 zum Einsatz.

Der wohl spannendste Part bei einem solchen Gerät wird aber natürlich die Kamera sein. Diese wird Aufnahmen mit 20,2 Megapixeln anfertigen können, optische Bildstabilisierung, einen Xenon-Blitz und zehnfach optischen Zooom bieten. Die Frontkamera wird 2,1 Megapixel groß sein und für 1080p-Aufnahmen ausreichen. Des Weiteren wird man den internen Speicher per microSD-Karte erweitern können und die eingesetzte Android-Version wird 4.4.2 Jelly Bean mitsamt Samsungs eigenen TouchWiz-Erweiterungen sein.

Neben den technischen Spezifikationen hat SamMobile auch einige Screenshots des Galaxy S5 Zoom im AnTuTu-Benchmark veröffentlicht (siehe unten). Das Endergebnis liegt hier bei 33.252 Punkten – in der finalen Version kann sich das aber natürlich noch verändern. Das Ganze ist recht ordentlich, Freunde von Benchmarks werden hier sicherlich interessiert draufschauen. Ein Foto, Pressebild oder ähnliches hat SamMobile in dem Bericht nicht veröffentlicht, allerdings könnte es sich durchaus um das Galaxy K Zoom handeln, welches vorgestern auftauchte. Mich persönlich reißt das eher weniger vom Hocker, allerdings bin ich generell nicht für solche Konzepte zu haben, aber das bin ja nur ich. Würde euch ein Galaxy S5 Zoom interessieren?

[galleria]

[/galleria]

Quelle SamMobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Wear OS: Neue Smartwatch von Montblanc entdeckt in Wearables

Mustang Mach-E wird das erste Elektroauto von Ford in Mobilität

HTC präsentiert neues Desire-Smartphone in Smartphones

MacBook Pro: Apple erteilt SD-Slot eine Absage in Computer und Co.

Der „Amazon-Tag“ kommt nach Deutschland in Marktgeschehen

Apple plant Dienste-Bundle für 2020 in Dienste

Alexa steuert IKEA-Jalousien in Smart Home

Congstar Prepaid: Die Datenpässe sind da in Tarife

Huawei Mate 30 Pro im Test: Eine Woche im Alltag in Testberichte

Disney+ legt guten Start hin in News