Samsung Galaxy S5 offiziell vorgestellt

Samsung Galaxy S5 Header

Samsung hat heute auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona das Galaxy S5 endlich offiziell vorgestellt. Es ist das neue Android-Flaggschiff der Südkoreaner für dieses Jahr und soll wieder ein Kassenschlager werden.

Das Galaxy S5 ist mit einem 5,1 Zoll großen Super-Amoled-Display ausgestattet, das mit 1920 x 1080 Pixel auflöst, besitzt einen 2,5 GHz starken Quad-Core-Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher, 16 oder 32 GB interner Speicher inklusive einem Slot für microSD-Karten, eine Kamera mit 16 Megapixel auf der Rückseite, USB 3.0, ist IP67 zertifiziert und somit wasser- und staubdicht und kommt wie erwartet in Schwarz, Weiß, Blau und Gold auf den Markt. Weltweiter Marktstart ist der 11. April 2014.

[tweet 438046948797710337]

Ausgeliefert wird das Samsung Galaxy S5 mit Android 4.4.2 KitKat und der neuen Benutzeroberfläche von Samsung. Das Highlight für Samsung ist neben der Kamera vor allem auch die Fitness-Fähigkeit des Smartphones. Passend dazu gibt es auf der Rückseite auch einen Sensor, mit dem man den Puls in 5 Sekunden messen kann. Und im Home-Button finden wir wie erwartet den Fingerabdrucksensor. Über diesen muss man allerdings wischen, damit er funktioniert, er erinnert also erst mal mehr an die Lösung von HTC beim One Max und weniger an das iPhone 5s von Apple.

Der wechselbare Akku des neuen Flaggschiffs ist 2.800 mAh stark und das Gewicht liegt bei 145 Gramm. Die Abmessungen des S5 lauten: 142 x 72,5 x 8,1 Millimeter.

Die vier Farben des Samsung Galaxy S5 wird es direkt zum Marktstart geben und das neue Flaggschiff besitzt somit eine deutlich größere Auswahl, als sein Vorgänger. Zudem sollen weitere Cover später folgen. Nachfolgend noch ein Überblick der vier Farben, die Samsung mit dem neuen Modell in zwei Monaten anbieten wird.

Wie gefällt euch das Samsung Galaxy S5?

SM-G900F_charcoal BLACK_02 (Kopie)

SM-G900F_shimmery WHITE_02 (Kopie)

SM-G900F_electric BLUE_02 (Kopie)

SM-G900F_copper GOLD_02 (Kopie)

[polar 161194]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.