Samsung Galaxy S6: Root ohne KNOX-Trigger ist raus

Samsung Galaxy S6 Knox

Während Samsung ihre neuen Smartphones mit dem sogenannten KNOX schützt, ist es eigentlich nicht möglich das Gerät zu rooten oder zu modifizieren, ohne selbigen auszulösen (zu triggern) und damit diverse Funktionen auf dem Handy zu deaktivieren.

Samsung Galaxy S6 Root Knox

Findige Bastlern aus dem XDA-Forum haben nun aber einen Exploit (eine Schwachstelle) in der Firmware entdeckt, der nun doch einen Root-Zugriff ermöglicht, ohne KNOX zu triggern. Im XDA-Forum ist nun die Datei PingPongRoot.apk erhältlich, welche auf diversen Firmware-Versionen mit einem kleinen Klick für die Menschheit und ein wenig Wartezeit den Root-Zugriff aktiviert. Bisher gibt es noch kleine Probleme mit Apps wie z. B. TitaniumBackup, welche Root noch nicht erkennen, aber das wird schon noch.

Zum XDA-Beitrag

Wir können keinerlei Garantie für diesen Root-Vorgang übernehmen. Falls danach also trotzdem KNOX getriggert, oder gar das geliebte S6 über den Jordan gewandert ist, können wir dies nicht ändern.

Hinweis: Bisher ist das Galaxy S6 Edge noch nicht in der Kompatibilitätsliste, aber die Entwickler scheinen daran zu arbeiten.

Installation:

  • Party_Beta1.7z herunterladen
  • Party_Beta1.7z entpacken
  • pingpongroot_beta1.apk auf das Handy transferieren
  • pingpongroot_beta1.apk ausführen und ein wenig warten
  • Handy neustarten und das sollte es auch schon gewesen sein :)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.