Samsung Galaxy S7: Drei Versionen zum Start geplant

Samsung Galaxy S7 Render

Samsung soll sein neues Flaggschiff, das Galaxy S7, in drei Versionen auf den Markt bringen, das behauptet zumindest Evan Blass in einem Tweet.

Es gibt mal wieder neue Informationen zum Samsung Galaxy S7, denn Evan Blass alias @evleaks hat gestern einen Tweet zu diesem Thema veröffentlicht. Dort sieht man drei Namen für das neue Spitzenmodell, was dafür sprechen könnte, das man es in diesen drei Versionen auf den Markt bringen wird.

Aktueller Stand war eigentlich, dass es ein normales S7 und ein größeres S7 Edge geben wird. Anscheinend ist aber auch ein kleines Edge geplant. Samsung hätte somit das gleiche Lineup wie beim Galaxy S6, welches aktuell ebenfalls in diesen drei Versionen erhältlich ist. Die Plus-Version des Edge wurde aber nachgereicht.

Ich bleibe dabei und behaupte, dass Samsung mehrere, auch mehr als diese drei, Versionen des Galaxy S7 testet und als Prototyp auf dem Tisch liegen hat. Welche am Ende vorgestellt werden, wird sich in den nächsten Tagen entscheiden. Der MWC 2016 und die mutmaßliche Keynote rückt nämlich immer näher.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.