Samsung Galaxy S7 könnte in zwei Größen erscheinen

samsung galaxy s6 header all 2

Das nächste Android-Flaggschiff von Samsung soll in zwei Displaygrößen erscheinen und eines der Modelle soll sogar ein 4K-Display besitzen.

Das Samsung Galaxy S6 ist jetzt seit einigen Monaten auf dem Markt und hat schon wieder an Bedeutung verloren. Mittlerweile stehen das Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+ im Fokus. Zumindest für das Weihnachtsgeschäft, denn kurz darauf findet die CES in Las Vegas und der MWC in Barcelona statt und in diesem Zeitraum rechnen wir auch mit einem neuen Samsung-Flaggschiff.

Das Galaxy S7, sofern es denn so heißen wird, soll in zwei Größen erscheinen. Einmal mit einem 5,2 Zoll großen Display, was der aktuellen Größe des Galaxy S6 entsprechen würde, und einmal mit einem 5,8 Zoll großen Display, welches sogar mit 4K auflösen soll. Abwegig ist das nicht, immerhin hat Sony schon ein 4K-Gerät ins Rennen geschickt und große Smartphones sind im Trend.

Im Grunde fährt Samsung schon jetzt diese Strategie, das Galaxy S6 Edge+ ist eben einfach nur zu spät dran. Ob es auch noch mal zwei Modelle mit zwei unterschiedlichen Displays (un-/gebogen) geben wird, ist nicht bekannt. Die Quelle behauptet auch, dass Samsung das Gerät noch in diesem Jahr zeigen wird, was derzeit aber eigentlich dann doch eher unrealistisch erscheint.

Das aktuelle Note wurde aber früher gezeigt und es gab vor ein paar Wochen schon einmal das Gerücht, dass Samsung den S6-Nachfolger etwas früher auf den Markt bringen möchte. Der Vorteil wäre, dass man so das lukrative Weihnachtsgeschäft mitnehmen könnte. Wie gesagt, aktuell scheint das eher unwahrscheinlich, ausschließen würde ich bei Samsung derzeit aber nichts.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.