Samsung Galaxy S8: Zwei Gerüchte aus China

Das Samsung Galaxy S7 Edge

Die Gerüchteküche zum Samsung Galaxy S8 beginnt so langsam aber sicher zu brodeln. Es gibt heute mal wieder zwei neue Meldungen aus China.

Es handelt sich hier um eher unbekannte Quellen und man sollte die heutigen Meldungen daher mit einer gewissen Skepsis betrachten. Gestern machte ein Gerücht die Runde, welches ein 5,5 Zoll großes 4K-Display und 6 GB RAM für das Galaxy S8 in den Raum geworfen hat. 6 GB RAM klingt plausibel, 5,5 Zoll ebenso, zumindest beim großen Modell, das Galaxy S7 Edge hat immerhin auch 5,5 Zoll, bei der 4K-Auflösung bleiben wir skeptisch. Wobei es für VR von Vorteil wäre.

Das Samsung Galaxy S8 könnte jedoch nicht nur eines der ersten 4K-Smartphones werden, es könnte außerdem such eines der ersten Geräte mit einem optischen Fingerabdruckscanner werden. Einen solchen Sensor könnte man bequem unter dem Display „verstecken“ und so auf einen Home-Button verzichten. Ein Full-Screen-Display steht ja sowieso seit ein paar Tagen im Raum, warum also nicht.

Das Galaxy S6 war 2015 ein großer Schritt im Vergleich zum Galaxy S5. Mit dem Galaxy S7 brachte Samsung in diesem Jahr aber nur ein verbessertes Galaxy S6 auf den Markt. Sowas ist nicht unüblich und das S7 ist ein tolles Gerät, doch 2017 wird man wohl auch wieder ein größeres Update für die Galaxy S-Reihe zeigen.

Sollte Samsung seine Roadmap nicht ändern, dann werden wir das Galaxy S8 höchstwahrscheinlich Ende Februar auf dem MWC 2017 begutachten können.

via SamMobile 1 2

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.