Das Samsung Galaxy S8+ ist in den USA beliebter, als das Galaxy S8

Samsung USA hat in der Nacht von Montag auf Dienstag verkündet, dass das große Galaxy S8 aktuell beliebter, als das kleine Galaxy S8 im Vorverkauf ist.

Erst gestern hatten wir hier die Meldung, dass das Samsung Galaxy S8 in Südkorea einen neuen Rekord beim Vorverkauf aufgestellt hat. Samsung hat sich in den USA ebenfalls zum Vorverkauf geäußert und bestätigt, dass die Nachfrage auch hier größer, als beim Galaxy S7 im letzten Jahr ist. Man spricht von einem zweistelligen Wachstum, nennt aber keine konkreten Verkaufszahlen für diesen Markt.

Dafür gibt es zwei kleine Details zum Vorverkauf. Das Samsung Galaxy S8+ ist in den USA beliebter, als das Galaxy S8. Beim Galaxy S7 war das größere Edge-Modell auch beliebter, beim S8 hätte ich aber nicht damit gerechnet, da das Display des kleinen Modells immerhin 5,8 Zoll groß ist. Samsung hat aber leider nicht verraten, wie viel beliebter das große Galaxy S8 ist. Das würde mich ebenfalls interessieren.

Die beliebteste Farbe ist, hier gibt es keine Überraschung, Schwarz. Wir haben heute mal bei Samsung Deutschland nachgefragt, ob man für den deutschen Markt auch eine Stellungnahme abgeben möchte. Eine Antwort gab es bisher aber noch nicht. Falls wir eine Antwort erhalten, dann werden wir diese Information nachreichen.

Das Samsung Galaxy S8 kann für 799 Euro vorbestellt werden, das Galaxy S8+ für 899 Euro. Das Samsung Galaxy S8 wird ab dem 20. April, also Ende nächster Woche, in Deutschland erhältlich sein. Wir haben gestern auch erfahren, dass der digitale Assistent Bixby in Deutschland etwas später durchstarten wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.